geDANKenWELTen

FINÈ O INIZIO - DAS ENDE IST NUR EIN ANFANG 

Wenn Ende nur ein Anfang ist, dann ist das Nichts nach dem Ende ein Zwischenraum, ein Ankommen als Auftakt zum Aufbruch. Sagte sie sich, nahm den leeren Blick von der Weite, füllte ihn mit dem leuchtenden Ultramarin des Wassers, mit dem flimmernden Azurblau des Himmels, dem Sand in verhaltenem Ocker, dem vieltonigen Grün der Uferrandgewächse; hörte das Rauschen von Welle und Wind, spürte ein Kribbeln auf der Haut und ließ sich das Salz der Luft auf der Zunge zergehen ... 

Zufrieden schaute sie auf ihre Farbskizze und verstaute ihr Malzeug in der Tasche. Sie lief den Weg hinunter zum Strand und sah einen Menschen sitzen auf dem alten Fischerboot, mit dem Niemand mehr fischen konnte, denn Wind und Wasser hatten ihm ordentlich zugesetzt.

Langsam ging sie auf ihn zu. »Wer bist du?«, fragte er. »Ich bin nur ein Mädchen«, erwiderte sie, obwohl sie längst Frau war, doch fand sie es spannender ein Mädchen zu sein. »Warum sitzt du hier?, fragte sie. »Mir fehlen Bilder«, antwortete er. »Ein paar meiner kostbarsten, nämlich die … «, er stockte. Sie lächelte unsicher. »Deshalb sitzt du hier, weil du hoffst sie kehren zurück?« Er sah sie irritiert an. »Das kannst du nicht verstehen. Wenn es endet und die Farben verschwinden, bevor ich erkannt habe … «, wieder endete sein Satz nicht und er wiederholte sich. »Das kannst du nicht verstehen«,  seine Augen suchten die Weite. »Du solltest gehen!« »Wenn du  willst dass ich gehe … « »Ja, das will ich!« »Na gut«, erwiderte sie, blieb aber unschlüssig stehen. »Sagtest du nicht, dass du gehen wolltest?« »Nur einen Moment noch«, sie zögerte. »Was für dich wahr ist, ist wahr, ob das andere genauso erkennen oder nicht. Gib nicht auf!« Sie lächelte, denn sie bemerkte, dass sie mit diesem Satz eher zu sich selbst sprach als mit dem Fremden, von dem sie nichts wußte und den sie nicht einmal kannte.

Dann holte sie ihre Skizze aus der Tasche, legte sie wortlos neben den Fremden auf das Boot und ging.

Einmal schaute sie noch zurück, nur um sicher zu gehen, ob er es bemerkt hat ... 


März 2018 - ZwielichtPOESIE


Februar 2018 - ZwielichtPOESIE  MOMENT - MOMENTANEAMENTE

März 2018 - ZwielichtPOESIE  FATIDICO - ODER NICHT

März 2018 - ZwielichtPOESIE ALLES GUT - TUTO BENE


Und hier, nach dem Klick, noch andere spannende Seiten ...

© malsehen *2016   kontakt@iris-malsehen.de